Zum Inhalt springen

Schleuseninfozentrum

Das SchleusenInfoZentrum – Präsentation der größten Wasserbaustelle Europas

Mit dem Beginn des Neubaus zur 5. Schleusenkammer in Brunsbüttel hat das zuständige Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt (WSA) ein Informationszentrum errichtet. Es handelt sich um einen temporären Bau aus zehn blauen Containern auf der Nordseite der Schleusenanlage.

Dieses SchleusenInfoZentrum (SiZ) wird von den zertifizierten Gästeführern der Volkshochschule Brunsbüttel e.V. betreut. Es dient bei ihren Schleusenführungen dazu, die Entwicklung des Baus der neuen Schleusenkammer aufzuzeigen und die (bau-)technischen Aspekte in verständlicher Weise zu vermitteln. Bei den Gruppenführungen erhalten die Besucher, die aus sicherheitstechnischen Gründen keinen direkten Zugang zur Baustelle haben, über verschiedene Medien, Modelle, Anschauungsmaterial und Echtzeitkameras einen Einblick ins Geschehen auf der Baustelle.

Seit März 2018 verfügt das Gebäude zudem über eine dauerhafte Ausstellung, welche während einer der vielen Schleusenführungen genauer inspiziert werden kann.

Darüber hinaus dient das SiZ auch als Tagungsort für Fachgruppen und gelegentlich auch für Veranstaltungen zum Nord-Ostsee-Kanal und anderen maritimen Themen.

Der Zugang ist nur im Rahmen der Offenen bzw. Gruppenführungen möglich.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner