Zum Inhalt springen

Anfahrt

Mit dem Auto: 
Ab Hamburg in einer knappen Stunde über die A23 Richtung Heide (Holstein). In Itzehoe fährt man auf die grüne Küstenstraße B5 ab, die von Itzehoe über den Nord-Ostsee-Kanal nach Brunsbüttel führt. 
Aus nord-westlicher Richtung kommend gelangt man über die B5, aus nord-östlicher Richtung über die B200 nach Dithmarschen und von Kiel auf der A210 über Rendsburg.

Mit der Bahn: 
Mit der Deutschen Bahn von Hamburg-Altona Richtung Westerland (Sylt) nach Heide (Holstein). Züge der DB halten auch in Burg (Dithm.) und St. Michaelisdonn (umsteigen in Itzehoe). In ca. sieben Kilometern Entfernung liegt der nächstgelegene Bahnhof St. Michaelisdonn. Von dort fahren Busse oder freundliche Taxifahrer in die Schleusenstadt.

Mit dem Schnellbus: 
Stündlich fährt die Linie 6600 zwischen Brunsbüttel und Itzehoe.

Mit der Elbfähre: 
Ab März 2021 kommt es durch die Elbferry GmbH zu einer Reaktivierung der Elbfährverbindung Brunsbüttel – Cuxhaven. Angekommen im Brunsbütteler Ortsteil Zweidorf bietet sich die Gelegenheit mit dem Rad oder zu Fuß den Weg entlang der Elbe in die Innenstadt zu nehmen. Die 4km lange Strecke ist Erholung pur und gibt Ihnen einen Einblick, an welchen wichtigen Wasserstraßen-Knotenpunkt die Stadt Brunsbüttel liegt. Selbstverständlich ist das Zentrum auch mit PKW, Motorrad & Co unkompliziert und zügig zu erreichen.

Mit dem Segelschiff/Motorboot: 
Von Kiel/Rendsburg aus durch den Nord-Ostsee-Kanal. Der Yachthafen befindet sich auf der rechten Seite an der Schleuse. 
Von Hamburg aus biegen Sie kurz NACH Mole IV, von der Nordsee aus kurz VOR Mole IV in den Seitenarm , der zum Alten Hafen (Seglerhafen) führt. Wenn Sie Richtung Kiel/Rendsburg fahren, können Sie selbstverständlich auch die Schleusen passieren und dann im Yachthafen anlegen.

Mit dem Fahrrad: 
Entweder über die NOK Route aus Richtung Kiel/Rendsburg/Burg. Der Radweg endet direkt in Brunsbüttel an der Fähre Ostermoor. Sie folgen dann nur noch für 3 Km der Ostermoorer Straße und kommen direkt an der Schleuse in Brunsbüttel an. 
ACHTUNG: Von Burg bis Brunsbüttel können Sie nur auf der Nordseite des Kanals fahren, da auf der Südseite eine Baustelle ist. 
Oder Sie fahren den Nordseeküsten- oder Elberadweg. Dann kommen Sie entweder aus Richtung Glückstadt/Brokdorf/St. Margarathen oder von der Nordsee (Büsum/Friedrichskoog). Beide Radrouten führen direkt nach bzw. durch Brunsbüttel.

Parkplätze in Schleusennähe: 
Kostenfreie Parkplätze befinden sich in der Kautzstraße, Kreystraße, Schleusenstraße, Schillerstraße, Koogstraße und am Gustav-Meyer-Platz, 
Behindertenparkplätze: Gustav-Meyer-Platz, Koogstraße, Kautzstraße
Link: Eine Übersicht aller kostenfreien Parkflächen in der Schleusenstadt

Parkscheiben erforderlich. Kostenlos erhältlich in der Tourist-Info, Gustav-Meyer-Platz 2

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner